Herzlichen Dank für die 85 865 Stimmen!

Kandidatur

Samuel Graber setzt sich ein

  • für die Landwirtschaft, das Gewerbe und für den Tourismus
  • für eine umsetzbare Agrarpolitik
  • für eine unabhängige Schweiz und ist somit gegen den EU-Beitritt
  • für mehr Sicherheit unserer Bürger
  • für weniger Bürokratie
  • für gesunde Finanzen
  • für Familien
  • für vernünftige Rahmenbedingungen der KMU


Motiviert kandidiere ich für die Nationalratswahlen 2015.

 

Meine wichtigsten Anliegen:

  • Weil ich mich für eine produzierende Landwirtschaft einsetzen will, die hochwertige Produkte erzeugt. Nur gut funktionierende Rahmenbedingungen können den Erhalt der landwirtschaftlichen Familienbetriebe und deren Arbeitsplätze sichern.
  • Weil ich gegen einen schleichenden EU Beitritt bin und gegen fremde Richter, die über uns bestimmen wollen.
  • Weil ich mich für eine konsequente Asyl- und Ausländerpolitik einsetzen will. Es ist wichtig, dass die Masseneinwanderungsinitiative konsequent umgesetzt wird.